Telefon: +43 (0)650 660 33 99
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

Leistungsspiegel

Shiatsu

Was ist Shiatsu?

Shiatsu versteht sich als eine alternative, komplementäre Behandlungsform und ist eine eigenständig in sich abgeschlossene Form der ganzheitlichen, manuellen Körperarbeit. Der Ursprung von Shiatsu liegt in fernöstlichen Heilweisen, deren Grundlage die Vorstellung der Existenz einer – allen Lebewesen innewohnenden - Lebensenergie (Ki) ist. Diese Lebensenergie fließt in Leitbahnen (=Meridiane) und in den Organen. Übersetzt bedeutet Shiatsu „Fingerdruck“. Druck wird jedoch auch mit Handballen, Ellbogen, Knien auf bestimmte Körperstellen (im Verlauf der Meridianlinien) ausgeübt.

Wie wirkt Shiatsu?

Nach einer eingehenden Befundung ist das Ziel der Behandlung die Harmonisierung des Energieflusses, abgestimmt auf die individuellen Bedürfnisse. Dies erreicht man durch das Nähren und Stärken von energetisch unterversorgten Bereichen einerseits und durch das Aufspüren und Lösen von energetischen Blockaden andererseits. Dadurch werden Selbstheilungskräfte aktiviert, das Immunsystem gestärkt, die Alltagsbelastbarkeit gesteigert und das körperliche Wohlbefinden insgesamt verbessert.

Anwendungsgebiete

Shiatsu ist für Menschen aller Altersgruppen geeignet.
Als eigenständige Behandlungsform, prophylaktisch zur Erhaltung der Gesundheit oder andere Therapien unterstützend:

  • bei funktionalen Befindlichkeits- und psychosomatischen Störungen: Verspannungen, Stress, Nervosität, Schlafstörungen, Müdigkeit, Verdauungsprobleme, Menstruations- u.a. gynäkologische Beschwerden, Atemwegserkrankungen, Kreislaufbeschwerden, Migräne, Angstzustände, Panikattacken, Burn-out-Syndrom u.ä.m.
  • bei akuten und chronischen Schmerzen und Funktionsstörungen des Bewegungsapparates,
  • Rehabilitation nach Unfällen
  • zur Schwangerschaftsbegleitung und Geburtsvorbereitung und Nachbetreuung
  • bei geriatischen Beschwerden, Lern- und Konzentrationsschwächen von Kindern, sowie bei Hyperaktivität

Richtpreise:


    Erwachsene:                
    Erstbehandlung       (90min)       78,-€
    Einzelbehandlung       (60min)       64,-€
            5er Block       315,-€
            10er Block       625,-€
                     
    Kinder:                
    Einzelbehandlung       (45min)       50,-€
            5er Block       245,-€
            10er Block       485,-€


DO IN

DO IN ist ein aus China stammendes System von Bewegungs– und Selbstmassageübungen. Es ist einfach zu erlernen und dabei äußerst wirksam: Übungen wie Klopfen, Streichen, Dehnen, Stimulieren einzelner Akupunkturpunkte und Meridiane, verbessern die Durchblutung, lösen Blockaden und bewirken einen Ausgleich unseres Energiefeldes. DO IN lässt sich optimal mit dem System der Meridiandehnungsübungen verbinden: wir erfahren die Meridiane als Fluss der Lebensenergie und lernen unseren Körper besser kennen. Durch regelmäßiges Praktizieren von DO IN kann das Wohlbefinden und der allgemeine Gesundheitszustand verbessert und jugendliche Vitalität bewahrt und wieder gewonnen werden. 
Für jedes Alter geeignet!

Der Körper wird geschmeidig und durchlässig, die Energie kann frei fließen


Schröpfen/Moxa/Gua Sha

Gua Sha ist eine in China weit verbreitete Schabetechnik. Sie wird vor allem bei Stagnationen angewandt. Die Haut  über dem betroffen Gebiet wird eingeölt und dann mit einem Löffel geschabt.
Häufige Behandlungszonen sind:

  • die obere Rückenpartie und Nacken bei einer Erkältung und Verspannungen
  • die Hüften bei Ischiasneuralgie.

Während sich die Stagnation löst, entstehen als Zeichen dafür, dass das Pathogen frei wird, rote Spuren auf der Haut, die nach ein paar Tagen verschwinden.

Schröpfen und/oder Moxibustion

Durch das Setzen von Schröpfgläsern oder Behandlung mit Moxakraut nach der chinesischen Medizin, wird das autonome Nervensystem reguliert und angeregt, lokale Schmerzen werden gelindert.

Moving Cups

Eine besonders wirkungsvolle Massage, um Rücken- und Schulterverspannungen zu lösen. Mit Hilfe von Schröpfgläsern und aromatischen, pflegenden Ölen wird die Muskulatur angeregt und Blockaden können gelöst werden

Wirkungsvolle  Behandlung der Wirbelsäule

Eine Kombination von Schröpfen und/oder Moxibustion löst Blockaden im Wirbelsäulenbereich, eine anschließende Shiatsu-Behandlung wird nachhaltig zu einer Harmonisierung Ihrer Rückenmuskulatur beitragen.

Ausbildungen

  • Studium mit ausgezeichnetem Erfolg zur Akademischen Expertin der Trad. chin. Gesundheitspflege
    an der Donau Universität Krems
  • ÖDS dipl. Shiatsu Praktikerin -  2006 an der Shambhala Shiatsu Schule Wien
  • Weiterbildung in Moxibustion, Gua-Sha und Schröpfen mit Dr.med.chin.Felicitas Lawrence
  • Weiterbildung in der Meridianbehandlung im Iokai-Shiatsu mit Kazunori Sasaki Sensei
  • Westliche Kräuter nach der Traditionellen Chinesischen Medizin nach Jeremy Ross
  • Do-In Übungsleiterin i.A. an der ISSO in Graz bei Mag. Wiesenhofer
  • seit 2009 Metabolic Balance® Trainerin im Team mit Frau Dr. Gabriele Schricker

Persönliches

"Man kann das Leben nur rückwärts verstehen, aber leben muss man es vorwärts"
(Sören Kierkegaard)